SkiClub Warendorf 1956 e.V.
SkiClub Warendorf 1956 e.V.

 Protokoll der JHV Skiclub Warendorf 1956 e.V 

30.09.2021 

Altes  Gasthaus Leve.

 

Fristgerecht hatten Schatzmeister Peter Gnegel und Schriftführer Manfred Strotmann zur Jahreshauptversammlung per Email, Zeitungsnotiz und über unsere Homepage , eingeladen.

Da in der  letzten  JHV kein erster und zweiter Vorsitzender gefunden werden konnte, eröffnete Schriftführer Manfred Strotmann die Versammlung und begrüßte die erschienenen 21 Mitglieder .

Danach wurde in einer Gedenkminute an den jüngst verstorbenen langjährigen Vorsitzenden und Ehrenmitglied Fritz Traumann erinnert.

Anschließend wurde der Tätigkeit- und Ereignisbericht des vergangenen Jahres vorgetragen.
SchatzmeisterPeter Gnegel folgte mit seinem Kassenbericht. Fazit: es ist immer noch ausreichend Geld vorhanden, sodass keine finanziellen Sorgen vorhanden sind.

Für die Kassenprüfer berichtete Ulli Hinney. Es wurde dem Schatzmeister eine sehr ordentliche und  korrekte Kassenführung bescheinigt und die Entlastung des Schatzmeisters und des Vorstandes beantragt. Durch Handzeichen wurde seitens der Mitglieder einstimmig die Entlastung erteilt.

Neuwahlen:

Als Wahlleiter wurde Ulli Hinney benannt und gewählt.

Es standen zur Wahl die Ämter 1. und 2. Vorsitzender, Sozialwart, Schriftführer

und ein 2. Kassenprüfer für den ausscheidenden Kassenprüfer Jürgen Schmitz.

 

Auf die Frage nach Vorschlägen für einen 1. Vorsitzenden, wurde keine Meldung abgegeben.

Da ein 2. Vorsitzender als Vertreter des 1. Vorsitzenden bestellt wird, erübrigte sich hier die Wahl.

Als Schriftführer wurde nach Ruf zur Wiederwahl Manfred Strotmann einstimmig wiedergewählt.

Für den ebenfalls vakanten Posten des Sozialwartes, wurde Christian „Eddy“ Erpenbeck vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Als neue Kassenprüferin, zum verbleibenden Ulli Hinney, wurde Sabine Moll gewählt.

Als Beisitzer des Vorstandes wurden Jonny Kroos, Anke Küttner und Markus Vielhauer bestätigt.

 

Nach den Wahlen wurde der ausgeschiedene ehemalige 2. Vorsitzende für seine Mitarbeit mit einer guten Flasche , sowie seine Frau Meggi mit einem Blumenstrauss, geehrt.

 

Unter Sonstiges, Wünsche, Anträge wurde der Wunsch nach erneutem Besuch einer Skihalle vorgetragen.

 

Mit guten Wünschen für den kommenden Winter und die Bitte bei der Suche nach einem Vorsitzenden zu helfen, wurde die Jahreshauptversammlung um 20:30 Uhr geschlossen.